Perth erleben

Emirates A380

Mit dem A380 von Emirates sind wir von Zürich nach Perth geflogen. Dieses Flugzeug ist eine Pracht. Kaum ist man gesessen und hat sich seinen Film für den Flug ausgesucht, wurde schon das Essen serviert.

In Dubai hielten wir 3h für den Zwischenstopp. In dem Transit von Dubai findet man jegliche Shoppingmöglichkeiten sowie auch diverse Restaurants.  Nach weiteren 10h Flug sind wir endlich in Perth gelandet.

Dubai Terminal Streetfood

Perth

Perth ist eine moderne Stadt mit vielen Läden und fast nur asiatischen Restaurants. Von Thailändisch über Chinesisch oder auch Indisch findet man überall jegliche Art von Spezialitäten.

Die Stadt hat man in nur 1h zu Fuss erkundigt, natürlich ist dann noch nicht alles gesehen. Wir beschränkten uns auf die wesentlichsten Sachen, die wir im Voraus gegoogelt hatten und uns auch das Tourist Infocenter empfohlen hat.

Der Botanische Garten

War ein schöner Ausflug, zudem ist der Eintritt gratis. Es gibt jegliche Art von Pflanzen die in ganz Australien wachsen. Die meisten Pflanzen sind deshalb auch grün und für mich somit nicht so interessant.

Die alte Glasbrücke bietet einen tollen Ausblick und es ist somit zum Garten eine Abwechslung.

Northbridge

Gibt es mehrere Pubs, Discos und Restaurants. Da es nicht weit entfernt ist von unserer Airbnb Wohnung sind wir 2 Mal da essen gegangen.  Wer gerne etwas Feiern will oder auch asiatische Küche mag, findet da bestimmt tolle Lokale.

Am Sonntag um 20.00 Uhr waren die meisten bereits stockbetrunken, wer mithalten will, muss hier also um spätestens 17.00 Uhr mit trinken angefangen haben. 🙂

Koreanischer Tischgrill, das waren nicht wir

CBD Zentrum

Das Zentrum hat jegliche läden, die auch wir in Europa haben. Doch bietet es kleine Gassen die einen bestimmten schönen Charm haben. Ansonsten findet man viel Geschäftsleute die in der Hektik zu ihrer Arbeit sind.

Hafen

Der Hafen von Perth-City ist extrem klein und man findet nicht viel ausser verschiedene Fähren. Wie zum Beispiel die Fähre, welche nach Rottnest Island fährt. Auch ein kleines tolles Restaurant mit Blick auf die Skyline befindet sich direkt am Wasser.

Der grosse Hafen liegt in Fremantle, wo auch über 8 Yacht Clubs und riesen Frachter anlegen. In dieser Umgebung sind vom Boot aus, diverse pracht Villen zu sehen, deshalb würde ich die Reise nach Fremantle mit dem Boot unternehmen.

Perth Feedback

Perth hat uns gut gefallen, doch haben 2 Tage für uns ausgereicht. Wir waren echt erstaunt wie viele Asiaten hier vor Ort leben und ein eigenes Geschäfte besitzen. Jedes 2 Auto war besetzt von einem Asiaten. Mandarin zu können hilft auch hier weiter.. 🙂

Zu den Preisen, Australien ist gleich teuer wie die Schweiz. Die Preise für die Fähre oder das Essen waren wirklich sehr hoch. Auch die Unterkünfte und Taxis sind nicht gerade günstig.

Im nächsten Blog erzähle ich von unserer Traumreise nach Rottnest Island.