Eine Wanderung von Rheinfelden nach Basel

Wir planten eine entspannte Wanderung. Moni meine Kollegin hat die Wanderung von Rheinfelden nach Basel vorgeschlagen. Teilweise verkehrt das Schiff von Basel nach Rheinfelden, doch leider an diesem Wochenende nicht. Somit nahmen wir den Zug von Basel nach Rheinfelden.

In Rheinfelden angekommen ging es bereits los, der erste Wegweiser schockte uns mit der Zeitangabe von 4h 30min. Man muss wissen meine Freundin „Cristina“ ist nicht die begeistertste Wanderin. Innerlich musste ich das Lachen verkneifen, ich wollte nicht wissen was jetzt in ihrem Kopf abging. Für mich habe ich gedacht, zum Glück habe ich diese Wanderung nicht vorgeschlagen, sondern Moni.

Rheinfelden strahlt nur mit seiner wunderschönen Altstadt, es hat diverse kleine Shops oder Restaurants, welche zum verweilen einladen. Ab Rheinfelden bis Kaiseraugst läuft man neben einer dicht befahrenen Strasse entlang. Deshalb empfehlen wir direkt auf Kaiseraugst zu fahren und zum Rheinufer zu laufen. Ab dem Rheinufer ist es ein wunderschöner Ort, welcher an tollen Fischerhäusern vorbei führt und immer wieder vom Wald bedeckt ist. Der ganze Weg ist direkt neben dem Rhein, was die Geräuschkulisse und das beobachten der Vögel so spannend machte. Es gibt viele Sitzgelegenheiten, welche zu einem kurzen Rast einladen. Bei diesen Temperaturen lädt der Rhein zum schwimmen ein. Mit einem wasserfesten Schwimmsack (Fisch) ist dies die beste Gelegenheit.

Beim letzte Stück nach Muttenz hat man die Wahl durch den Wald zu wandern oder direkt beim Güterhafen am Ufer zu gehen. Die grossen Kräne und Flussschiffe welche ihre Ware abladen sind faszinierend.

Fazit:

Die Wanderung war toll, doch ab Kaiseraugst hätte gereicht.